FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen Inaktivitäts-Sensor

Was ist der Nutzen?

ellio erlaubt es, über das Wohlbefinden Ihrer Angehörigen dauerhaft informiert zu bleiben - auch wenn Sie wenig Zeit haben. Da ellio via App benachrichtigt, können beispielsweise mehrere Familienangehörige informiert und eingebunden werden. ellio ist ein Aktivitätsmonitor, der über ungewöhnlich lange Ruhe in der Wohnung informiert. Ältere Menschen stürzen z. B. wesentlich häufiger oder geraten in sonstige Notlagen. ellio kann die Angst reduzieren, dass aus den Notlagen schlimme Folgeschäden wie dauerhafte Pflegebedürftigkeit oder sogar Verdursten entstehen.

Warum ist ellio eine intelligenter Hausnotruf?

ellio ist intelligent und reagiert eigenständig, eine Notlage muss also nicht aktiv gemeldet werden. Bei normalen Wohnungsgrößen reicht schon ein Gerät pro Wohnung. Es muss kein Zubehör am Körper getragen werden. Besonders wenn es um die Intim- und Privatsphäre geht, ist es für viele Menschen wichtig, ohne Kamera auszukommen. Alle Daten liegen auf deutschen Servern und sind nach dem aktuellen Stand der Technik vor Missbrauch geschützt. ellio entspricht allen modernen Sicherheitsstandards in Bezug auf den Datenschutz.

Was bedeutet Inaktivität genau?

Inaktivität oder Nicht-Aktivität bedeutet buchstäblich ‚keine Bewegung‘. Wenn ellio z. B. in der Küche steht, während unserem Angehörigen im Wohnzimmer etwas zustößt, wird ellio über längere Zeit keine Aktivität erfassen und eine Mitteilung auslösen.

Ist ellio auch für Menschen mit Demenz geeignet?

Die Demenz kommt schleichend. Wenn der an Demenz erkrankte Mensch mit oder ohne Schlüssel die Wohnung verlässt, informiert ellio nach der eingestellten Zeit die Kontaktperson auf dem Telefon, dass etwas nicht stimmt.

Auch wenn das Gerät plötzlich ausgeschaltet oder weggestellt wird, wird eine Nachricht an den Angehörigen versendet.

Kann ellio dabei unterstützen, dass ältere Menschen länger in ihrer Wohnung leben können?

Das hängt von Ihrem Sicherheitsbedürfnis ab. Nicht immer ist der Umzug in eine Pflegeeinrichtung zu vermeiden. ellio kann helfen, das Risiko von Folgeschäden z. B. eines Sturzes zu reduzieren und trägt damit dazu bei, dass das vertraute Wohnumfeld länger genutzt werden kann.

Wo wird ellio hergestellt?

ellio ist ein Produkt des Technologieunternehmens pironex aus Rostock. ellio bündelt 15-jährige Erfahrung in der Entwicklung von Elektronik und Software für ein einfach bedienbares Produkt. Das System wird in Deutschland entwickelt und hergestellt.

Antworten auf Fragen wie es funktioniert.

Wie viele Geräte ellio werden benötigt?

Normalen Wohnungen mit einem Flur und jeweils einem Bad und einer Küche wird genau ein ellio benötigt. Dieses wird z.b. im Flur aufgestellt, um die Aktivitäten zu erfassen.

Wo stelle ich ellio am besten auf?

Damit ellio funktioniert, sollte es an einer häufigen Anlaufstelle in der Wohnung stehen. Das kann die Küche sein oder auch der Weg zur Toilette. Ungünstig ist demnach das Schlafzimmer oder der Keller.

Funktioniert ellio auch in einem Einfamilienhaus?

Ja. ellio registriert Aktivität, um Inaktivität zu erfassen. Gibt es auf jeder Etage eine Toilette, dann kann es sein, dass der Zeitraum zwischen den erfassten Aktionen zu lang wird. Eine Lösung ist es, die Zeiten entsprechend zu verlängern. Oder es wird auf jeder Etage ein ellio Gerät aufgestellt, die dann miteinander kommunizieren.

Woher weiß ellio, ob der Bewohner unterwegs ist?

ellio ist mit einem Bluetooth-Schlüsselanhänger verbunden. Ist der Schlüssel mit dem Schlüsselanhänger nicht mehr da, ist der Bewohner wahrscheinlich unterwegs und der Aktivitätsmonitor ruht. Wird der Schlüssel über eine zu lange Zeit nicht mehr gefunden, werden die Angehörigen ebenfalls informiert.

Brauche ich eine App?

In der Wohnung des allein lebenden Menschen steht das Gerät ellio. Die Angehörigen installieren eine native App auf Ihrem Smartphone und registrieren sich. Mit der ellio App wird das WLAN des Gerätes eingerichtet. Auch für das Anzeigen einer möglichen Inaktivität wird die ellio App benötigt, um die Nachricht zu erhalten.

Der alleinlebende Angehörige benötigt natürlich keinerlei Smartphone oder App.

Kann ich übliche Ruhezeiten einstellen?

Ja, übliche Nachtruhe oder auch ein eventueller Mittagsschlaf werden in den App-Einstellungen individuell angepasst.

Welche Informationen verarbeitet ellio?

Im Aktivitätserfassungsgerät ellio sind verschiedenste Sensoren verbaut.  Es werden nachfolgend aufgeführten Umweltparameter erfasst, um eine Inaktivität zu bestimmen:

  • Bewegung
  • Luftqualität & Luftfeuchtigkeit
  • Erschütterung
  • Temperatur & Helligkeit
  • Geräuschpegel
Kann ich ellio auch nutzen, wenn ich Haustiere habe?

Nur bedingt, ellio erkennt die Bewegung von großen Haustieren (Katze, Hund etc.) u.U. als Aktivität und löst im Zweifel keine Mitteilung aus.

Kann ich direkt über ellio kommunizieren?

Nein, ellio erinnert den Angehörigen daran, über das vorhandene Telefon zu kommunizieren.

ellio erkennt eine komische Situation und ich habe mein Smartphone aus. Was passiert dann?

ellio funktioniert im Familienverbund. Der Hauptnutzer kann seine Familienmitglieder einladen, auch die App zu installieren und zu nutzen. So wird im Fall einer erkannten Nichtaktivität  in der Wohnung, diese Nachricht an mehrere Familienangehörige versendet. Das so lange, bis auch geholfen wird.

Inbetriebnahme und Einrichtung

Was misst ellio?

Die Sensoren im ellio messen Luftqualität, Geräuschpegel, Bewegung, Erschütterung, Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Helligkeit.

Benötige ich eine SIM-Karte oder Datenvertrag?

ellio gibt es in der WLAN-Variante und als Mobilfunkvariante. Sie brauchen also nur das Gerät selbst, um mit dem Internet verbunden zu sein. Ist in der Wohnung des alleinlebenden Angehörigen WLAN vorhanden, wird dieses WLAN genutzt. Sollte kein WLAN verfügbar sein, dann bestellen Sie bitte die ellio LTE Variante. In dem Gerät ellio selbst ist ein „kleines Handy“ mit Datenvolumen eingebaut, sodass nichts weiter benötigt wird, um mit dem Internet verbunden zu sein. Monatliche Kosten fallen nicht an.

Kann man ellio mit einer Kamera verbinden?

Nein, ellio funktioniert allein, wobei es natürlich möglich ist, unabhängig eine Smarthome-Kamera zu installieren und bei einer ellio-Nachricht damit nach dem Rechten zu sehen.

Muss ich besondere, technische Kenntnisse für die Einrichtung haben?

Nein, wenn Sie ein Smartphone einrichten können, sollte es Ihnen sehr leichtfallen, auch ellio in 2–3 Minuten einzurichten. Die App unterstützt dabei und erklärt alles.

Gibt es regelmäßige Updates?

ellio wird permanent weiter verbessert. Technische Updates bekommen Sie kostenlos und automatisch auf Ihr Gerät ausgeliefert. Updates für die Apps für Android und iOS werden über die Stores bereitgestellt.

Kann man ellio überallhin mitnehmen?

ellio ist für den Einsatz an einem festen Ort gedacht, sodass Sie das Gerät überall aufstellen können, wo Internetzugang via WLAN oder Mobilfunk (entsprechende Gerätevariante) hat. Das kann z. B. das Ferienhaus oder die Wochenendlaube sein.

Wie sicher ist ellio vor fremden Zugriffen?

Ihre Daten liegen gemäß dem Stand der Technik sicher auf deutschen Servern. Wichtig ist, wie bei allen Online-Accounts, dass Sie Ihre Zugangsdaten nicht weitergeben.

Gibt es Fehlmeldungen?

Wie immer bei technischen Geräten können Fehlermeldungen nicht 100 % ausgeschlossen werden. Wir arbeiten permanent an der Verbesserung der Algorithmen von ellio.

Was kann ellio nicht.

Muss ich weniger anrufen?

Das System ellio wird nicht den persönlichen Kontakt oder das wöchentliche Gespräch ersetzen können. Ellio erinnert Sie daran, regelmäßig bei Ihrem alleinlebenden Angehörigen anzurufen.

Welche Zeit für eine Inaktivität sollte ich einstellen?

Je aktiver der allein lebende Mensch ist, umso kleiner sollte die Zeit eingestellt werden, in der der Angehörige inaktiv sein kann. Diese Zeiten werden in der App eingestellt und sollten sich am realen Lebensrhythmus des Angehörigen ausrichten. Wir empfehlen, die tatsächlichen Aktiv- und Ruhezeiten zu besprechen und dann auszuprobieren, ob die Werte stimmen. Unsere Empfehlung: am Tag 2 Stunden und in der Nacht 6 Stunden einzustellen.

Können auch zwei Stunden zu lang sein?

Die Zeit zwischen einem Vorfall wie z.b. einem Sturz des Angehörigen in der Wohnung und dem Eintreffen der medizinischen Versorgung ist immer zu lang.
ellio liefert die Information über eine plötzlich Inaktivität - hervorgerufen durch einen Unfall, Ohnmacht oder einem anderen Ereignis, verzögert um die eingestellte Zeit. Nach dieser Zeit wird dann aber sicher informiert und geholfen. Ein Notrufknopf, der nicht am Körper getragen wird und darum nicht gedrückt werden kann, hilft leider gar nicht. ellio ist die funktionierende Alternative!

Fragen zur Akzeptanz.

Worin besteht der Vorteil für die Alleinlebenden und den Angehörigen?

Der wichtigste Punkt ist das selbstbestimmte Leben des älteren Menschen in der eigenen Wohnung. Der Alleinlebende muss an nichts denken, aufladen oder am Körper tragen. Das Gerät ellio wird vom älteren Bewohner „vergessen“ und damit akzeptiert. Im Notfall weiß der allein lebende Mensch und die gesamte Familie, dass die Information über ein Problem kommt und Hilfe eingeleitet werden kann.